Warning: Declaration of TCB_Menu_Walker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /www/htdocs/w017212e/neu.heil-raum.eu/wp-content/plugins/thrive-visual-editor/inc/classes/class-tcb-menu-walker.php on line 620
Heil-Raum Kreativität - Heilraum für Körper, Seele, Geist

Heil-Raum Kreativität

Meine Arbeit richtet sich an Menschen, die an Selbstheilung, Selbstwahrnehmung und Selbstausdruck interessiert sind und ihr authentisches Wesen erleben wollen.

Dazu biete ich in meinem Heil-Kreativ-Raum Wege auf verschiedenen Ebenen an, die auch miteinander verbunden werden können. Das geschieht in Einzelsitzungen und in Heil- Meditations- und Kreativkreisen.

Kreativ unterstütze ich gern mit LandArt,
authentischem Bewegen, Tönen und intuitivem Malen und Schreiben.

Diese Methoden wirken immer auch ganzheitlich.

Tönen

​Wir öffnen uns für das, was durch uns klingen möchte, durch unseren Körper, unsere Seele, unseren Geist und lassen unsere Stimme tönen. Wir setzen unseren Atem ein und es entstehen vielfältige Klänge und Geräusche. Wir lernen verschiedene Facetten und Gefühlsschattierungen von uns kennen. Harmonie und Disharmonie sind gleichermaßen willkommen.

Anspannungen lösen sich und Angst vor Ausdruck schwindet. So wird das Tönen auch zum heilenden Tönen. Gleichzeitig ist es uns wichtig, uns dabei ganzheitlich wahrzunehmen (körperlich, energetisch, gefühlsmäßig und geistig) und uns damit in der Gruppe mitzuteilen. Das wirkt heilsam für uns selbst und für uns alle. Es schafft eine inspirierende, klare und liebevoll verbindende Atmosphäre. Jede/r gibt ihre/seine Spezialitäten und Impulse hinein, auf seine/ihre Art. Dabei unterstützen wir uns alle mit kreativen und intuitiven Einfällen.

Intuitives Malen und Schreiben

Die Stille-Meditation oder auch Tanzen hilft, leer zu werden vom aufgeregten Alltagsgeist, um sich danach spielerisch und spontan mit Freude den aufsteigenden kreativen Impulsen hinzugeben. Das intuitive Malen und Schreiben hat nichts mit dem Erlernen einer Technik oder dem Abmalen von Gegenständen zu tun. Der Bereich des Nichtdenkens verhilft zu einmaliger Spontaneität und experimenteller Selbstentfaltung.

Nachdem das gemalte Kunstwerk fertig gestellt ist, haben Viele das Bedürfnis, ein paar Worte, meistens in Gedichtform dazu zu schreiben. Es kann nach Musik gemalt werden.

Auch das Malen mit geschlossenen Augen bringt den inneren Reichtum zum Ausdruck. Wir folgen den inneren Bewegungsimpulsen und verleihen so unserer tiefen inneren Struktur Ausdruck.

Das Kontakt- oder Dialogmalen ist eine beliebte Form, um die soziale Komponente mit einzubeziehen. Der non-verbale Dialog, der auf einem großen in der Mitte liegenden Blatt Papier mit vielen Farbstiften ausgeführt wird, wird so lange fortgeführt, bis ein Schlusspunkt gefunden wird.

Gemeinschaftsbilder können eine tiefe Erfahrung von Teamfähigkeit schaffen, ohne dass die Eigenart gefährdet ist. Alle Individuen sind an etwas Größeres angeschlossen und dadurch entsteht mehr als die Summe der Teile – kollektive Intelligenz entfaltet sich.

LandArt

Landartkünstler gestalten ihre Werke mit bloßen Händen aus Materialien, die sie in der Natur finden und belassen sie am Ort ihrer Entstehung in der Natur, wo sie dann meist nach kurzer Zeit vergehen. Die Natur bietet unendlich viele Möglichkeiten, Landartwerke zu gestalten. Materialien gibt es in Hülle und Fülle:  Steine, Holz, Pflanzen, Blätter, Ton, im Sommer Sand und Lehm oder im Winter Schnee und Eis.

Bevor die Künstler beginnen, Landartwerke zu bauen, erkunden sie ihr „Atelier“ und entdecken dabei Formen, Farben und Materialien dieses Ortes. Alle Sinne werden angesprochen und bringen in ganzheitlich intensiven Kontakt mit der Natur zu allen Jahreszeiten. Landart fördert die Kreativität und das ästhetische Empfinden. Der unerschöpfliche Formen- und Fantasiereichtum der Natur inspiriert die Menschen zu vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten.

Auch hier können wundervolle Gemeinschaftswerke entstehen, die in Gruppen durch offene Kommunikation und Kooperation ermöglicht werden.

Gemeinschaftsbilder können eine tiefe Erfahrung von Teamfähigkeit schaffen, ohne dass die Eigenart gefährdet ist.
Alle Individuen sind an etwas Größeres angeschlossen und dadurch entsteht mehr als die Summe der teile - kollektive Intelligenz und Freude am Gestalten entfaltet sich.

Film Sommer
Fotos

>